Traditionelle Pfingstandacht in Gehrden

Auch in diesem Jahr kamen Christen am Pfingstmontag zu einem ökumenischen Gottesdienst im Ottomar-von-Reden-Park in Gehrden zusammen.

Pastor Dr. Wichard von Heyden (ev. luth. St. Margarethengemeinde, Gehrden), Bezirksevangelist Thomas Sperling (neuapostolische Kirche) und Pfarrer Christoph Paschek (röm. kath. St. Bonifatiusgemeinde, Gehrden) begrüßten bei bestem Sonnenschein am Pfingstmontag gut 200 Gottesdienstbesucher zum schon traditionellen ökumenischen Pfingstgottesdienst. Der Gottesdienst wurde vom Posaunenchor der St. Margarethengemeinde musikalisch begleitet. Die Kollekte ist in diesem Jahr für das ökumenische Projekt "Einrichtung eines Raumes der Stille in Robert-Koch-Klinikum (RKK), Gehrden" bestimmt.